Sa 09.03.2019
Baumschnittkurs fand großen Anklang

Am Samstag, den 09.03.2019 trafen sich 9 Allner Bürger und 1 Gast auf der Streuobstwiese des HVV, um unter fachkundiger Anleitung der beiden Baumwarte des Rhein-Sieg-Kreises, Herrn Alexander Weisner und Herrn Stefan Küster, die Grundlagen des Obstbaumschnittes zu erlernen.

Nach einer theoretischen Einführung zu den Themen: Schnittzeiten, Wuchs und Aufbau von Obstbäumen, Werkzeug und Sicherheit, wurde an einigen ausgesuchten Obstbäumen eine Baumbeurteilung (Baumansprache) durchgeführt.

Nachdem das Ziel des Schnittes festgelegt worden war, zeigten die Obstbaumwarte, wie die Arbeiten durchzuführen sind. Hierbei konnten die Teilnehmer auch selbst Hand (bzw. Werkzeug) anlegen und die Bäume des HVV wieder in “ Form“ bringen.

Einige Bäume waren durch die üppige Ernte im letzten Jahr stark geschädigt und erhielten einen Erhaltungsschnitt, damit sie auch die nächsten Jahre wieder Früchte tragen können.

Bei der Mittagspause unter zum Glück trockenem Himmel, stellten die Baumwarte köstlichen selbst gepressten Apfelsaft der Ernte 2018 zur Verfügung.

Gut gestärkt ging es weiter an Apfel-, Pflaumen- und Birnbaum. Aufgrund des Rückstandes bei der Baumpflege und der Jahreszeit wurden die betroffenen Bäume nur zu maximal

30 % beschnitten. Die weiteren Pflegemaßnahmen sind zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Bei Interesse der Allner Bürger soll die Zusammenarbeit des HVV mit "Natürlich Streuobst" und den Baumwarten des Rhein-Sieg-Kreises fortgesetzt und ausgebaut werden.

Hierzu bietet die Streuobstwiese noch genügend Potential, z.B. für die Durchführung weiterer Kurse. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an!

 

Mi 13.03.2019 15:25
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen Ok