> 3 2 1 <
Σ: 47
Sa 24.06.2017 Bild
HVV half beim Europalauf

Unermüdlichen Einsatz zeigten Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Allner beim Europalauf, wo an der Laufstrecke Wasser an die Läufer verteilten. Die Arbeit machte allen Helfern Spaß und das Wasser wurde nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen dankend angenommen.

So 02.04.2017 Bild
HVV Allner on Tour

Am Sonntag, den 02. April startete eine bunte Truppe unternehmungslustiger Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Allner e.V. zu einer Frühlingswanderung, die von HVV-Mitglied Christa Beyer bestens organisiert wurde. Vom Dorfplatz Allner ging es los, durch den Wald nach Bröl, wo wir Dank Herrn Klein eine kurze Rast auf Stühlen der "Landgasthof Wolters" und mit kühlen Getränken des HVV, einlegen konnten. Danach ging es über Lauthausen wieder zurück auf den Dorfplatz Allner, wo fleißige Helfer Kaffee und handliche Kuchenstücke an die Wanderer ausgaben. Bei strahlendem Sonnenschein, angeregten Gesprächen und Genießen der Natur vergingen die ca. 3 Stunden Fußmarsch wie im Flug.

Fr 24.03.2017 Bild
Demo der Allner Bürger auf dem Marktplatz

Wir haben die Gunst der Stunde genutzt und die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bei ihrem Besuch am 24. März 2017 in Hennef auf die Problematik Horstmannsteg aufmerksam gemacht. Unser Vorsitzender, Reinhard Lindner, übergab bei dieser Gelegenheit eine Fotocollage an Frau Kraft, die die schwierige Verkehrssituation auf der Allner Brücke bei Sperrung des Horstmannsteges veranschaulicht.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle allen Bürgerinnen und Bürgern aus Allner, die sich an diesem Tag in einer Gruppe von 150 Personen mit kreativ gestalteten Transparenten und selbst verfassten Liedtexten über den Horstmannsteg auf den Weg in die Innenstadt gemacht und unser gemeinsames Anliegen wirkungsvoll in Szene gesetzt haben!

Wir kämpfen für den Horstmannsteg und hoffen auch weiterhin auf Ihr Engagement und Ihre kreative Unterstützung! Der nächste Termin steht bereits fest: Am Mittwoch den 19. April 2017 gibt es um 17:00 Uhr eine Informations-Veranstaltung auf dem Stadtsoldatenplatz, bei der der Bürgermeister Klaus Pipke über den aktuellen Sachstand informieren wird.

Herzliche Grüße Ihr HVV Allner

 

 

      

 

   

 

So 11.12.2016 Bild
Nikolaus kam nach Allner

Anders wie in den vergangenen Jahren, kam der Nikolaus dieses Mal mit seinen beiden Engeln auf den Allner Dorfplatz, wo schon zahlreiche kleine und große Kinder auf ihn warteten. Einige Kinder trugen ein Gedicht oder Lied vor und auch diejenigen, die sich vielleicht nicht trauten, bekamen eine kleine Leckerei aus dem großen Sack. Eine weitere Attraktion war sicherlich das Eisenbahn-Karussel, welches sich großer Beliebtheit erfreute und auf dem noch bis zum Schluß des Festes viel gefahren wurde. Der Heimat- und Verschönerungsverein sorgte wieder für das leibliche Wohl und so konnte man noch einen schönen Abend bei Glühwein, Würstchen, Waffeln und Punsch verbringen.

Mo 28.11.2016 Bild
Weihnachtsbaum wurde geschmückt

Wie auch im letzten Jahr gestalteten die Kinder des Kindergarten Allner den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz. Mit liebevoll gebastlelten Päckchen und hellen Lichtern wurde der Baum geschmückt und erstrahlt seitdem in weihnachtlichem Glanz. Nach getaner Arbeit stärkten sich die Kinder mit Kakao und Keksen.

Sa 12.11.2016 Bild
Gestiftete Bank wurde eingeweiht

Am Samstag, den 12.11.2016 war es endlich soweit: Die neue Bank, gestiftet von Barbara und Günter Märtens, wurde am Nachmittag feierlich eingeweiht. Zwar konnte die Stifterin selbst nicht anwesend sein, wurde aber würdig von ihrer Schwester, Käthe und dessen Mann Ernst Bierschenk vertreten. Die beiden, wie auch der Heimat- und Verschönerungsverein Allner, ließen es sich nicht nehmen, für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. Nach ausgiebigem Probesitzen mit Blick auf die Sieg konnte man sich an heißen Würstchen, selbst gemachten Kartoffel- und Nudelsalat sowie selbst gepresstem Apfelsaft gütlich tun.

 

 
Mi 26.10.2016 Bild
Club 90 aus Allner "on Tour"

Eine Zuwendung aus der Stiftung Melchior machte es dem Club 90 Allner möglich, statt des monatlichen Treffens im Bürgerhaus, eine Tagesfahrt zu veranstalten. Am 26. Oktober 2016 starteten 39 Damen und Herren zum ersten Ziel: Der Wallfahrtskirche "Sankt Apollinaris" in Remagen. Viele kennen den Anblick des imosanten 4-türmigen Kirche vom Vorbeifahren auf den Rheinuferstraßen oder vom Schiff aus. Wir wollten uns die Kirche einmal näher ansehen.

Durch Vermittlung von Ernst Bierschenk, dem die Kirche bestens bekannt ist und sehr am Herzen liegt, wurden wir von den Ordensleuten der "Gemeinschaft der gekreuzigten und auferstandenen Liebe" ganz herzlich empfangen und mit der Geschichte der Kirche und den Zielen des Ordens vertraut gemacht. Nach einem kleinen Imbiss fuhren wir tief beeindruckt bei herrlichstem Sonnenschein über den Berg an die Ahr.

Zweites Ziel war Bad Neuenahr/Ahrweiler. Hier konnte jeder nach Herzenslust durch die alten Gassen bummeln und entsprechend der Jahreszeit Federweißer und Zwiebelkuchen genießen.

Den Abschluss bildete dann eine spannende Flusskreuzfahrt mit dem Bus auf der Fähre von Kripp nach Linz. Von hier ging es dann weiter nach Oberdollendorf. Im bekannten Weinhaus Lichtenberg kehrten wir ein und ließen bei einem leckeren Glas Wein den schönen Tag noch einmal Revue passieren.

Fröhlich und guter Dinge - vor allem mit dem Wunsch nach Wiederholung - kamen wir um 21.00 Uhr wieder in Allner an.

 

 

 

Mi 12.10.2016 Bild
Kita Allner besucht HVV auf der Obstwiese

Wie jedes Jahr kamen die Kitakinder mit Ihren Begleiterinnen zum Äpfelauflesen auf unsere Obstwiese.

Unser Imker Peter Rempel hat wiedermal mit großer Freude die Fragen über Bienen, Waben und Honig beantwortet.

Danach schwärmten die Miniobstsammler aus, um Äpfel und Nüsse aufzulesen.

Nach einer Stunde war die Schubkarre mit Obst und zusätzlich zwei Honiggläser gefüllt.

An der stark besuchten Verpflegungsstation wurden unsere Gäste von Jutta und Werner Marx mit Apfelsaft und Apfelringen verwöhnt. Die aufgelesenen Äpfel wurden zum Teil sofort gegessen.

Es war zum wiederholten Mal ein gelungenes Treffen mit der Kita Allner. In Reih und Glied gingen die kleinen Allner Bürger winkend wieder nach Hause und erlebten so ihr eigenes “ Erntedankfest“.

Sa 03.09.2016 Bild
Brauhaustour Köln

Die Brauhaustour war ein voller Erfolg. Mit 21 Teilnehmern fuhr man bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen mit dem Zug nach Köln, um dort einige Brauereien zu besuchen. Unter anderem konnte man die Sünner-Bauerei, die Brennerei Weiß, das Päffgen, das Früh und das Sion-Brauhaus besichtigen und sich natürlich auch von der Qualität des Bieres höchstpersönlich überzeugen.

So 28.08.2016
Dorffest in Allner

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Heimat- und Verschönerungsverein Allner auf seinem Dorfplatz ein Dorffest. Um 11.00 Uhr erfolgt der Fassanstich. Gegen Wertbons können kühle Getränke, Currywürste, Frikadellen, Steaks, selbst gemachte Salate sowie selbst gebackene Kuchen und Kaffee erworben werden. Für die Kinder gibt es dieses Jahr wieder eine Hüpfburg. Neu auf dem Programm steht das Ponyreiten, ein sportlicher HVV-Fünfkampf, an dem Vertreter der Stadt und Vorsitzende befreundeter Vereine teilnehmen werden und ein Kickerturnier. 

Der Fünfkampf wird um 15.00 Uhr durch den Hennefer Bürgermeister eröffnet und beinhaltet u.a. Basketball werfen, Shuffleboard und Torwandschießen.

Zum Kickerturnier, welches um 14.00 Uhr beginnt, können sich alle Interessierten bis zum 22.08.2016 per Mail unter vorstand@hvv-allner.de, info@hvv-allner.de oder telefonisch bei Reinhard Lindner unter 0173 / 7468177 anmelden. Als erster Preis des Kickerturniers winkt eine Eintrittskarte für ein Heimspiel des 1. FC Köln.

Kuchenspenden werden selbstverständlich gerne angenommen. Bitte zur besseren Organisation vorab bei Marita Klein-Henseler melden (02242/2669)!

Sa 25.06.2016 Bild
HVV unterstützt wieder beim Europalauf

Trotz Dauerregens wurden auch in diesem Jahr an der Station in Allner die Teilnehmer des Europalaufes mit Getränken versorgt. Neben entsprechenden Tischen wurden kurzerhand 3 Sonnenschirme zu Regenschirmen umfunktioniert, um bei guter Stimmung die Läufer anzufeuern und Wasser oder Apfelschorle zu reichen.

 

So manch ein Teilnehmer nahm die Verpflegung dankend an und hatte sogar noch einige nette Worte übrig, andere wiederum winkten bedauernd ab, um keine Zeit zu verlieren. Bekannte und Freunde im Läuferfeld wurden natürlich besonders angefeuert und motiviert.

 

Dem Vorstand hat es wieder mal viel Spaß gemacht und wer im nächsten Jahr nicht selber mitläuft, wird wohl wieder an der Station stehen.

Sa 18.06.2016 Bild
Bericht der Ahrtaltour

Für Samstag, den 18.06.2016 organisierte der Heimat- und Verschönerungsverein Allner eine Busfahrt ins Ahrtal, mit einigen interessanten Stationen. Um 11.30 Uhr startete man mit dem Bus ab Allner und fuhr als erstes nach Marie Laach und zum Laacher See, an dem zufälliger weise auch eine Musikgruppe zugegen war, die den Mitreisenden ein kleines, instrumentales Ständchen brachte. Nach einer Führung durch den Regierungsbunker ging es nach Bad Neuenahr zu einer Weinprobe und anschließend in ein gemütliches Restaurant, wo man den Tag gemeinsam ausklingen ließ. Gegen 22.30 Uhr erreichte der Bus wieder die Allner Abfahrtsstelle.

Mo 13.06.2016 Bild
Anschaffung eines Aufsitzrasenmähers

Wo Hecken zu schneiden sind, Kinderspielplätze gepflegt und Rasen geschnitten werden muss, ist Erich Herkenrath mit seinen Helfern immer zur Stelle.

Daher zögerte der Vorstand des HVV auch nicht lange, als ein Aufsitzrasenmäher zum Kauf angeboten wurde und erwarb diesen kurzerhand. Nicht zuletzt auch um damit das besondere Engagement von Erich Herkenrath für den Verein zu unterstützen. Größere Flächen wie der Dorfplatz oder die Obstwiese lassen sich nun in kürzester Zeit mühelos bearbeiten. So macht Gartenarbeit Spaß!

 

Sa 21.05.2016 Bild
Das Dorf verschönert

Zwar spielte das Wetter sehr gut mit und es wurde auch per Zeitungsannonce mehrmals auf den Termin der Dorfverschönerung aufmerksam gemacht, dennoch trafen sich neben den "üblichen Verdächtigen" nur ein weiterer Allner Bürger sowie eine Bürgerin, die bereit waren, am 21. Mai die Spielplätze und  den Dorfplatz zu säubern. Das Ergebnis konnte sich trotz äußerst geringer Teilnehmerzahl sehen lassen und so erstrahlte nach ca. 2,5 Stunden Arbeit die beiden Dorfplätze sowie der Spielplatz in der Lettestraße wieder in neuem Glanz. Trotzdem würde sich der HVV Allner über eine regere Beteiligung bei der nächsten Säuberungsaktion sehr freuen! Der Termin wird rechtzeitig unter der Rubrik "Termine" auf dieser Homepage bekannt gegeben.

Sa 30.04.2016 Bild
Neue Homepage

Unsere Homepage erstrahlt seit heute in neuem Glanz! Ende April trafen sich Susanne Vogler und Matthias Priss, um die Neugestaltung der Homepage des Heimat- und Verschönerungsvereins Allner e.V. zu besprechen und diese auch um weitere nützliche Punkte zu ergänzen. Neben dem aktuellen Busfahrplan und einer Karte gibt es noch viele kleine Änderungen und Ergänzungen. Wir hoffen, Ihnen gefällt unser neuer Auftritt!

 

 

Mi 13.04.2016 Bild
Neuer Vorstand gewählt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 12. April 2016 im Bürgerhaus Allner wurde der neue Vorstand des Heimat- und Verschönerungsvereins Allner e.V. gewählt.

Geschäftsführender Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Reinhard Lindner
  • 2. Vorsitzender: Peter Martius
  • Geschäftsführerin: Brigitte Hopp
  • Finanzen & Mitglieder: Werner Marx
  • Erweiterter Vorstand: Marita Klein Henseler, Hildegard Lemm-Bänsch, Klara Wirtz, Erich Herkenrath, Matthias Priss, Susanne Vogler. Sandro Klenner, Christa Beier, Michael Schmitz

Der wiedergewählte 1. Vorsitzende Reinhard Lindner freute sich über den einstimmigen Zuspruch  und versprach, wie auch im vergangenen Jahr, die Aktivitäten des Vereins in und um Allner weiter voranzutreiben. Neu in den Vorstand wurde Brigitte Hopp gewählt, die den bisherigen Geschäftsführer, Michael Schmitz, ablöste. Der ehemalige Geschäftsführer musste sein Amt aus zeitlichen Gründen leider abgeben, wird aber als Beisitzer dem Verein weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Brigitte Hopp wünschen wir auf diesem Wege einen guten Start in ihr neues Amt und unterstützen sie in der Ausübung dessen natürlich alle sehr gerne! Für die bereits 2015 auch sehr aktiven Beisitzer gibt es neben Michael Schmitz nun weitere Verstärkung mit Sandro Klenner, Katrin Beier und Susanne Vogler.

 

Mo 14.03.2016 Bild
Allner schwang wieder den Besen

Zwar verließ die zahlreichen Helferinnen und Helfer am Samstagmorgen die Sonne, aber das tat der guten Laune und dem Tatendrang keinen Abbruch.

Zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr wurde gekehrt, gerecht und gesammelt, so dass am Ende über 10 prall gefüllte Müllsäcke sowie ein alter Autoreifen und ein Sonnenschirmständer zur Abholung durch die Müllabfuhr bereit standen. Gegen Mittag erstrahlten die beiden Spielplätze, der Dorfplatz, die Schloßmauer, das Kriegerdenkmal sowie weitere Grünflächen in Allner in neuem Glanz.

Nach getaner Arbeit wurden die fleißigen Freiwilligen von Frau Zank mit eigens gebackenem Kuchen und Kaffee bewirtet. Anschließend fuhr man zum Betriebshof der Stadt Hennef, wo noch leckere Gulaschsuppe auf alle wartete.

 

So 21.02.2016 Bild
Erster Allner Spielenachmittag

Der Spielenachmittag war im wahrsten Sinne des Wortes ein voller Erfolg.

Ca. 70 Besucher aller Altersgruppen fanden am 20. Februar gegen 15.00 Uhr den Weg in das Allner Bürgerhaus, wohin der Heimat- und Verschönerungsverein Allner zum gemeinsamen Spielenachmittag eingeladen hatte.

Die Vorstandsmitglieder Marita Henseler und Matthias Priss begrüßten die kleinen und großen Gäste, die gemeinsam an mehreren Tischen mitgebrachte und zur Verfügung gestellte Spiele spielen konnten.

Zur Erhaltung der Konzentrationsfähigkeit sorgten wieder mal die leckeren, selbstgebackenen Kuchen und Waffeln der Allner Frauen, sowie Kaffee für die Erwachsenen und Softgetränke für die Kinder.

Auch Frau Löhr vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef ließ es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen. Somit hatte sie auch gleich Gelegenheit, sich die Wünsche der Kinder von Allner zum Thema Spielplatzgestaltung „Zum Weingarten“ sowie Errichtung eines Zebrastreifens an der Siegburger Straße, anzuhören.

Viele freiwillige Helferinnen und Helfer machten diesen tollen Nachmittag möglich, der sicherlich wiederholt werden wird! Hiervon zeugen auch die durchweg positiven Einträge im ausgelegten Gästebuch.

 

Sa 12.12.2015 Bild
Adventskaffee des Club 90

Zum traditionellen Adventskaffee fanden dieses Jahr ca. 60 Seniorinnen und Senioren den Weg ins Bürgerhaus Allner. Bereits im Foyer wurden die Gäste mit einer Fotoausstellung „Allner damals und heute“ empfangen.

Ab 15.00 Uhr bot sich dann allen im Saal ein stimmungsvolles Programm. Die Kinder des Kindergarten Allner gaben Weihnachtslieder zum Besten und wurden hierfür mit einer kleinen Leckereientüte belohnt. Anschließend rief die Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Hennef, Frau Antje Bertenrath, durch einen Bibelvers zur Besinnlichkeit auf. Danach ließen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Kaffee und den selbst gebackenen Kuchen sowie die kunstvoll verzierten Torten der Allner Frauen schmecken, der von freiwilligen Helferinnen aus Allner direkt am Tisch serviert wurde. Der Hennefer Bürgermeister, Klaus Pipke, ehrte währenddessen die älteste anwesende Seniorin (Maria Pusch, 88), den ältesten anwesenden Senior (Peter Jakobs, 82) sowie das am längsten verheiratete, anwesende Ehepaar (Marlene und Karl-Heinz Hesse, 58). Herzlichen Glückwunsch!

Für stimmungsvolle Musik sorgten Antweiler, Graf & Co. Anne Priebe begeisterte mit einigen schönen Stücken am Klavier und auch Heinz-Günter Wirges ließ es sich nicht nehmen, an diesem Instrument einige Weihnachtslieder, die vom Allner Frauenchor stimmlich begleitet wurden, zu spielen. Marianne Schmitz las eine Weihnachtsgeschichte in Kölner Mundart vor, der alle gespannt lauschten. Auch der Nikolaus durfte natürlich nicht fehlen. Er hatte für alle ein paar freundliche Worte übrig und dankte vor allem Klärchen Wirtz für ihr nun schon 25jähriges Engagement als Leiterin des Club 90. Gegen 19.00 Uhr traten die Seniorinnen und Senioren dann gut gelaunt den Heimweg an.

So 06.12.2015 Bild
Nikolaus in Allner

Pünktlich zum Nikolaustag kam um 17.00 Uhr der Nikolaus auch auf den Dorfplatz in Allner, wo er schon sehnsüchtig von der Dorfgemeinschaft erwartet wurde. Die Kinder trugen ihre Gedichte und Lieder vor und auch ein Dudelsackspieler gab einige Weihnachtslieder zum Besten. Als Belohnung gab es für jedes Kind einen leckeren Wecken. Auch Waffeln und Kakao für die Kleinen sowie Glühwein und heiße Würstchen für die Großen wurden gegen eine Spende von den Mitgliedern und Helfern des Heimat- und Verschönerungsvereins Allner e.V. ausgegeben.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen Ok